Traumtagebuch b {color:#f9154a;} i {color:#f9154a;} u {color:#f9154a;}
Klartraum: Im Schrank auf einem Din-A6 Blatt Papier

Letzte Nacht hatte ich spontan wieder einen Klartraum. Dabei hab ich mich auch dazu durchgerungen, was fürs Experiment zu tun. Ich hab also die Person, die grad anwesend war, meine Mutter, gefragt, wo mein Tagebuchschlüssel sei. Sie hatte allerdings nicht wirklich Lust, mir zu antworten. Das Einzige, was ich aus ihr herausbekam, war in etwa: Sie sind hier in dem Schrank auf einem Din-A6 Papierblatt.

Tja, leider hab ich keine Ahnung, was mein Unterbewusstsein mir damit genau sagen möchte, also werde ich es wohl noch mal genauer befragen müssen^^

Der Traum ging danach auch noch weiter, allerdings war ich nicht mehr so klar. Meine ältere Schwester L. wollte mich irgendwie ablenken, da sagte ich zu ihr, sie solle mich endlich in Ruhe lassen, weil sie ja eh nur eine Traumfigur sei. Daraufhin hat sie mich mit einem total beleidigten Gesicht bestraft und ist verschwunden.
Ich habe auch noch jemanden nach dem Verbleiben meines Goldringes gefragt, weiss aber leider nicht mehr, was für eine und ob ich überhaupt eine Antwort bekommen hab.

Der Klartraum ging dann wieder in einen Trübtraum über.

 

Die Realitychecks, die ich versuche jetzt regelmässig durchzuführen, zeigen anscheinend Wirkung XD
Yay!

 ~Kyandi

9.5.08 21:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
.Home. .About. .Lucid Dream. .Abo. .Exit.
Gratis bloggen bei
myblog.de